Zeck HR 20
Zeck HR 20
Top -20%
Zeck HR 20
Sonderangebot
199,99 € / St.
Unser alter Preis  249,95 € (Sie sparen 49,96 €)

inkl. 19% MwSt. inkl. Versand
Derzeit nicht lieferbarDerzeit nicht lieferbar **
Produktbeschreibung
Mit der HR 20 haben wir eine Rolle entwickelt, die perfekt auf die Bedürfnisse von Welsanglern zugeschnitten ist. Wir sind fest davon überzeugt, dass dieses innovative Produkt den Rollensektor im Welsbereich revolutionieren wird. FUNKTIONEN DES INNOVATIVEN BREMSSYSTEMS: Das Zusammenspiel aus Brems-Hebel (L wie LEVER) und Brems-Stellrad (PK wie Pre-Set-Knob) ist für den Bremsdruck verantwortlich. In der Praxis sieht das folgendermaßen aus. 1. FREILAUF Der Schnurablauf ist komplett lose. Diese Stellung wird in den seltensten Fällen benötigt. 2. AUSLEGE-POSITION Der Hebel rastet auf Höhe der drei Markierungslinien ein. Mit dem Stellrad wird der ideale Bremsdruck zum Auslegen eingestellt. Der Auslege-Bremsdruck kann somit exakt der Angelmethode angepasst werden und ein Abbremsen der Schnur mit den Fingern entfällt. 3. OBERER BREMSBEREICH Dieser Bereich dient beim Drillen als Sicherheitsabstand zwischen dem eigentlichen Bremsbereich (dem Bereich unterhalb der Strike-Position) und der Auslege-Position. Dieser Bereich hat bei gleicher Voreinstellung des Stellrades weniger Bremsdruck als der untere Bremsbereich. ROLLEN | REELS | MOULINETS 4. STRIKE-POSITION Der Hebel rastet auf Höhe der drei Markierungslinien ein. Auf diesem Punkt hat die Bremse deutlich weniger Bremsdruck im Vergleich zum Bremsbereich direkt ober- oder unterhalb. Dadurch kann in der Strike-Position der Bremsdruck zum Drillen mit dem Stellrad sehr gut voreingestellt werden. Dreht man mit den Fingern das Stellrad soweit wie möglich zu in Richtung MORE, erreicht man ja nach Fingerkraft ca. 6 kg Bremsdruck, wenn der Hebel in der Strike Position steht und 12 kg maximalen Bremsdruck, wenn der Hebel an die unterste Position des unteren Bremsbereichs geschoben wird. Hinweis: Wird mehr maximaler Bremsdruck benötigt, kann man das Brems-Stellrad in der Auslege-Position oder aber auch im Freilauf noch fester zudrehen. 5. UNTERER BREMSBEREICH Dieser Bremsbereich dient zum Drillen. Umso mehr man den Hebel nach unten schiebt, umso mehr Bremsdruck erhält man. An der untersten Hebel-Position liegt der doppelte Bremsdruck im Vergleich zur Strike-Position an. Erhöhter Rahmen für noch mehr Schnurfassung. Diese Multi hängt wie eine Stationärrolle unter der Welsrute, wodurch sich eine optimale Gewichtsverteilung ergibt. Die Schnur muss zum Verlegen nur kurz mit dem Zeigefinger angetippt werden. Im Vergleich zu herkömmlichen Multirollen wird so ein sauberes Wickelbild fast schon von alleine erzielt. Die HR 20 weist höchste Stabilität bei gleichzeitiger Kompaktheit auf. Das gigantische Schnurfassungsvermögen und der enorme Schnureinzug pro Kurbelumdrehung sind weitere Vorzüge, die es in dieser Kombination noch nie zuvor gab.

Geben Sie die erste Bewertung für dieses Produkt ab. Der Text muss mindestens aus 50 Buchstaben bestehen.

Kunden kauften auch folgende Produkte

Wir empfehlen auch